Du planst eine Reise nach Flores Indonesien und überlegst, wieviel Tage du für die Insel einplanen solltest. Ich kann dir von meiner Erfahrung berichten, dass 5 Tage definitiv viel zu wenig sind. Ich hatte nach meinem Bali Aufenthalt bei meiner Südostasien Rundreise nur noch 5 Tage übrig, bis ich den Visa Run nach Timor-Leste unternehmen musste und war im Nachhinein sehr traurig darüber.

Warum? Weil die Insel Flores und deren Menschen bezaubernd sind. Auf meiner Reise habe ich nicht viele Leute getroffen, die mir erzählten, sie hätten Flores bereist oder planen dies zu tun. Die meisten zieht es nach Bali, Lombok und die Gili Inseln. Doch dabei hat Flores einiges zu bieten.

Nette Menschen und tolle Natur auf Flores

Bei einer Rundtour durch Flores Indonesien begegnet man wirklich sehr freundlichen und hilfsbreiten Menschen. Gerade die auf dem Land lebenden Kinder, die am Wegesrand Hello Miss und Hello Mister rufen und darauf hoffen, dass man mit ihnen auf ein High Five abklatscht, machen diese Insel zu einem freundlichen Reiseziel.

Neben den Menschen hat Flores einiges an Natur und Highlights zu bieten, die es schwer machen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, welche Orte man wegen Zeitmangel auslassen sollte. Für eine Rundreise durch Flores solltest du deshalb mindestens 14 Tage einplanen. Gerade wenn du die kleinen Dörfer und die Natur genießen möchtest, ist es nie verkehrt deinen Aufenthalt länger einzuplanen.

Rundreise Flores Indonesien

Für eine Rundreise durch Flores bietet sich an in Labuan Bajo zu starten und von dort aus Richtung Osten der Insel zu fahren. Solltest du dich dafür entscheiden einen Roller zu mieten, ist es wirklich einfach Flores zu befahren. Es gibt nur eine Hauptstraße und die führt dich von Labuan Bajo nach Bajawa, Ende, Moni und Maumere.

Labuan Bajo

Labuan Bajo hat an sich nicht viel zu bieten. Es ist allerdings Ankunftsort für viele Reisende, denn wer mit dem Boot oder dem Flugzeug anreist, kommt meistens an Labuan Bajo nicht vorbei. Für Tauchreisende bietet Labuan Bajo ein herrliches Taucherparadies und genauso viele Tauchschulen. Ebenfalls kannst du in Labuan Bajo Boots- und Schnorcheltouren zu den umliegenden Inseln buchen. Die Unterkunft Surya Hotel* war dann nach längerem Suchen akzeptabel, allerdings stand ich 4Uhr im Bett, als der tägliche Muezzin Gesang losging.

Flores Indonesien Labuan Bajo
Die Küste vor Labuan Bajo

Bootsausflug zu den Komodo Waranen im Komodo Nationalpark

Eines der Highlights der Bootstouren ist ein Ausflug zum Komodo Nationalpark. Hast du schon einmal Komodo Warane in freier Wildbahn gesehen? Du musst jedoch wirklich Glück haben, die riesigen Tiere beim Trekking auf der Insel zu Gesicht zu bekommen. Zur Mittagszeit liegen sie meist faul im Schatten und bewegen sich nicht. Aber lieber so, als wenn sie die Reisenden angreifen. Sie sollen es besonders auf menstruierende Frauen abgesehen haben. Also Vorsicht bei der Wahl des Reisezeitraumes.

Der Bootsausflug beinhaltet aber nicht nur den Komodo Nationalpark. Die darum liegenden Inseln sind wirklich bezaubernd. Gerade die Insel Padar bietet dir einen herrlichen Ausblick über die Insellandschaft im Osten von Flores. Bootstouren werden dir für ein bis zwei Tage angeboten. Plan also lieber zwei Tage dafür ein. Du wirst es nicht bereuen.

Flores Indonesien Komodo Island Warane
Warane im Komodo Nationalpark

Ruteng & Bajawa

Diesen Part von Flores musste ich leider aus Zeitgründen auslassen und war sehr traurig darüber, denn in der Nähe von Ruteng befinden sich die Spiderweb Rice Fields und rund um Bajawa hast du die Möglichkeit eines der traditionellen Dörfer zu besuchen. Allerdings kostet dich der Spaß auch 250.000 IDR (ca.17,50€). Dennoch sollen die Menschen sehr freundlich sein, sodass mir ein Reisender berichtete dort hängen geblieben zu sein.

Ende

Ende ist wieder eine größere unspektakuläre Stadt auf Flores. Für eine Durchreise ist die Stadt der Anlaufpunkt mancher Reisenden, die sich entscheiden per Flugzeug über die Insel zu fliegen. Es gibt z.B. Flüge nach und von Labuan Bajo in kleinen Propellermaschinen. Im Warung (indonesisches Restaurant) am Flughafen kannst du indonesische Küche bestellen und dich von Hühnern begackern lassen, die an deinen Füßen rumlaufen. Die Unterkunft im Dasi Guest House*, die ich zufällig beim Durchfahren fand, ist für eine Übergangsnacht ganz akzeptabel.

Vulkan Kelimutu in Moni

Ein Highlight, dass du auf deiner Rundreise definitiv nicht auslassen solltest, ist das kleine Dorf Moni und die Besteigung des Vulkans Kelimutu. In Moni selber gibt es nicht viel. Allerdings fand ich das Treiben auf dem Markt am Morgen sehr beeindruckend. Der Vulkan Kelimutu und seine faszinierenden Vulkanseen sind ein Muss. Gerade deshalb ist es empfehlenswert mindestens eine Nacht in Moni zu verbringen. Wir speisten, tranken und übernachteten letztendlich in der Bintang Lodge*, was ich wirklich sehr empfehlen kann.

Flores Indonesien Moni Kelimutu Vulkan
Sonnenaufgang am Vulkan Kelimutu mit seinen farbigen Vulkanseen

Paga und Koka Beach

Auf der Durchreise von Moni nach Maumere solltest du definitiv einen Abstecher am Koka und am Paga Beach machen. Am Koka Beach zwischen Wolowona und Poma findest du zwei versteckte einsame Strände, an denen du etwas ausruhen und baden kannst. Der zubereitete Fisch und die frischen Kokosnüsse im Restaurant sind wirklich lecker. Auf Nachfrage kannst du dir einen Gummireifen ausleihen, um etwas Spaß mit den kleinen Wellen zu haben.

Flores Indonesien Koka Beach
verlassender Strand am Koka Beach

Der Paga Beach liegt etwas nördlicher direkt an der Hauptstraße. Auch wenn er nicht so idyllisch wirkt wie der Koka Beach lohnt es sich zum  Mittag dort vorbei zu fahren und seine Füße ins Meer zu halten. Der Besitzer des Laryss Restaurant* spricht sogar deutsch und freut sich über einen kleinen Plausch.

Flores Indonesien Paga Beach
Paga Beach – gut für einen Halt zur Mittagszeit

Maumere und die Inseln drum herum

In Maumere angekommen fühlst du dich wahrscheinlich erst einmal überfordert, weil diese Stadt groß und laut ist. Im Vergleich zu Moni natürlich voll der Gegensatz. Von Maumere aus kannst du allerdings schöne Ausflüge zu den Inseln Babi, Pangabatang, Besar und Permaan unternehmen und unterwegs schnorcheln und eventuell Walhaie zu Gesicht bekommen. Eine wirklich beeindruckende Unterkunft sind die Blue Ocean Cottages* direkt am Strand.

Flores Indonesien Maumere
Die Blue Ocean Cottages direkt am Strand von Maumere

Transportmöglichkeiten in Flores Indonesien

Je nachdem wieviel du von den genannten Orten sehen möchest, empfiehlt sich also ein längerer Aufenthalt von mindesten 14 Tagen. Wenn du dir einen Roller mietest, musst du allerdings die ganze Strecke wieder zurück fahren, denn du kannst den Roller nur dort wieder abgeben, wo du ihn ausgeliehen hast.

An- und Rundreise

Nach Labuan Bajo kannst du ganz einfach fliegen. Über Bali gibt es günstige Verbindungen. Achte dabei darauf, in Bali auf den Terminal des Domestic Flughafen zu gehen. Der ist direkt neben dem Internationalen. Der Flughafen in Labuan Bajo ist wie oben beschrieben nicht wirklich weit von der Stadt entfernt. Für den Transport mit dem Motorroller kannst du die dich belagernden Taxifahrer ruhig auf 15.000 IDR (1€) runterhandeln, denn der Weg ist nicht weit. Flüge findest du auf Skyscanner*.

Roller vor Ort

Um dich auf Flores fortzubewegen, empfehle ich dir einen Roller zu mieten. Für den Sprit bezahlst du wirklich wenig. Einmal Volltanken für maximal 2€. Leider sind Ausleihpreise für Scooter auf Flores teurer als auf Bali. In Ende bezahlten wir 100.000 IDR (7€) pro Tag, während dir in Bali die Roller für die Hälfte oder teilweise weniger hinterher geworfen werden. Aber Vorsicht! Es kann auch mal vorkommen, dass die Roller in einem schlechten Zustand sind. Check vorher alles und fahre langsam. Gerade beim Einparken kippen einige um, weil sie die sandige Fahrbahn unterschätzen. Ach, und den Linksverkehr nicht vergessen!

Flores Indonesien Roller
Roller fahren ist meiner Meinung nach die einfachste Fortbewegungsart in Indonesien

Privater Fahrer

Es ist genauso möglich, dir einen Fahrer zu mieten, der dich von A nach B bringt und dich sogar einige Tage begleitet. Das hat natürlich seinen Preis, ist aber definitiv bequemer.

Öffentlicher Bus

Richtig verrückt wird es, wenn du deine Reise mit dem lokalen Bus unternimmst. Du bist zwar weniger flexibel und bist auf den Bus angewiesen, dafür erlebst du aber ein echtes Abenteuer. Geld sparst du auf jeden Fall. Der Bus fährt die Hauptstraße entlang und du musst dich nur an den Rand stellen und den Bus stoppen oder beim Vorbeifahren rufen, wo du hinwillst. Der Busfahrer wird dir dann schon sagen, ob er dort anhält oder nicht. Die Busse fahren morgens bis abend aber ohne Fahrplan. Du solltest allerdings wissen, wann du aussteigen musst. Entweder durch fragen oder durch eigene Navigation in Maps Me. Das gute ist, du musst den Weg nicht wieder zurück, sondern kannst in Maumere in das Flugzeug steigen.

Flug nach Ende

Solltest du wie ich nur wenige Tage zur Verfügung haben, ist es vielleicht sinnvoll einen Teil zu skippen. Interessieren dich Moni und der Kelimutu Vulkan mit seinen spektakulären Farbseen, dann macht es Sinn ein Flug von Labuan Bajo nach Ende zu buchen. Achtung! Es handelt sich dabei um wirklich kleine Propellermaschinen. Garuda Indonesia hatte ein Gepäcklimit von 10kg pro Person. Die Hälfte meines Gepäcks konnte ich zum Glück einige Tage in der Unterkunft in Labuan Bajo lassen.

Und jetzt bist du dran

Warst du schon einmal auf Flores und kannst weitere Tipps geben? Hat dir der Beitrag gefallen? Dann lass gerne einen Kommentar da.

Möchtest du mehr von mir erfahren? Dann folge mir doch auf den Social Media Kanälen (FacebookInstagramPinterest) oder abonniere meinen Newsletter, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

Weitere Beiträge, die dir gefallen könnten