Seit dem ich denken kann spielt Sport in meinem Leben eine große Rolle. Schon als Kind war ich im Schwimmverein angemeldet und bin es immernoch. Die sportliche Laufbahn zog sich bis heute durch meinen Lebenslauf. Sportschule, Sportstudium, Beruf in der Sportbranche und nun der Sportreiseblog. Auch die Urlaube wurden teilweise sportlich gestaltet. Aktivreisen gehören zu meinem Leben.

Gerade auf meiner Südostasien Rundreise musste ich feststellen, dass man zwar auf Langzeitreisen viele Sachen erleben kann, der Sport jedoch meist zu kurz kommt. Das liegt zum einem daran, dass man gerade bei einer Rundreise damit beschäftig ist, seine Reise zum nächsten Ort zu organisieren und/ oder der Transport zum nächsten Reiseziel viel Zeit und Kraft in Anspruch nimmt.

Sportlich gibt es bei Rundreisen auch eine Million Ausreden. Sei es, dass man sich nicht in der gewohnten Umgebung befindet, mit Leuten unterwegs ist, die das Sportinteresse nicht teilen oder es einfach zu heiß ist. Es geht allerdings auch anders. Wenn man sich einmal entschlossen hat seine Reise aktiv zu gestalten, plant man seine Vorhaben ganz anders an, sucht sich die Reiseziele entsprechend der Aktivität und findet Gleichgesinnte, die das Interesse teilen.

Ich habe nicht über alle sportlichen Reisen einen Beitrag veröffentlicht, dennoch möchte ich dir mit diesem Beitrag einen Einblick in meine Top 10 Aktivreisen geben und hoffen, dass sie dir einen Ansporn geben, deine nächste Reise aktiver zu gestalten.

Die 10 Highlights meiner Aktivreisen

Aktivreisen am Meer

Wer liebt es nicht? Dem kalten Deutschland entfliehen und die Sonne am Meer genießen. Ich liebe es auch mal nur faul am Strand zu liegen und mir im Hotel die Plautze voll zu schlagen. Doch ab und zu brauchen wir alle etwas Bewegung. Und warum nicht mal das Surfen ausprobieren? An der Ostsee durfte ich bereits als Jugendliche das Windsurfen lernen.

#10 Surfurlaub auf Fuerteventura

Vor einigen Jahren lernte ich das Wellenreiten auf Fuerteventura. Es ist zwar schon eine Weile her, dennoch gehört diese Reise zu meinen Top 10 der Aktivreisen.

Die erste Woche diente der Eingewöhnung mit Hilfe eines Surfkurses. Drei Stunden am Tag lernen wir wie wir uns in den Wellen fortbewegen. Die Woche darauf versuchten wir die gelernten Moves mit geliehenen Surfboards anzuwenden. Respekt an alle, die das beherrschen und riesige Wellen reiten können. Surfen schlaucht extrem, vor allem das Paddeln bis zum eigentlichen Wellenritt.

Highlights Aktivreisen Sporturlaub Surfurlaub Fuerteventura
Surfurlaub auf Fuerteventura – Lerne das Wellenreiten unter perfekten Bedingungen

Aktivreisen im Schnee

In den Wintermonaten zog es mich immer in den Skiurlaub. Ob mit dem Schwimmverein, der Schule oder Freunden. Auch heute noch möchte ich gerne in den Schnee, wenn ich mich nicht gerade in wärmeren Gebieten auf der Welt befinde.

#9 Skiurlaub in Österreich

Österreich ist von Deutschland aus sehr einfach zu erreichen. Skigebiete, wie Serfaus, Kaprun, Kitzbühl und viele andere ziehen jedes Jahr viele Skiurlauber an. Auch mich. Der letzte Skiurlaub ist allerdings schon eine Weile her. Es ging für eine Woche nach Kitzbühl. Wir klapperten alle Skigebiete in der Umgebung ab und in Fieberbrunn gab es sogar ein paar Sonnenstrahlen.

Highlights Aktivreisen Sportreisen Skiurlaub Österreich
An der Bergbahn Fieberbrunn in Österreich – Skiurlaub ist immer wieder toll

Aktivreisen mit dem Rad

Erst seit einigen Jahren widme ich mich dem Triathlon. Deswegen stehen Radurlaube bei mir ganz oben auf der Bucketliste. Dabei kann es entweder ein entspanntes Gewöhnen an des Fahrrad in Vorbereitung auf die Saison im Triathlon oder ein ernsthaftes Radrennen sein. Meinen ersten Urlaub mit dem Fahrrad unternahm ich bei einer Rundreise auf Rügen. Mit Zelt und allem drum herum ging es mehrere Tage über die Halbinsel. Seit einigen Jahren sind Rennradreisen zu meinen Favoriten geworden.

#8 Radfahren auf Mallorca

Der Frühling ist in Deutschland sehr wechselhaft. Da lohnt sich ein kleiner Abstecher nach Mallorca, um die ersten Radkilometer zu hinter sich zu bringen. Mallorca hat optimale Radfahrbedingungen und eignet sich ideal für ein Trainingslager für Triathleten. Nicht umsonst zieht es Jahr für Jahr viele Deutsche dorthin. Auch mich zieht es seit 2015 jedes Jahr im April zum Radfahren nach Mallorca. Die Insel ist für Rennradfahrer optimal geeignet.

Interessiert dich ein Radurlaub auf Mallorca? Dann lies hier den Bericht und erfahre, warum der Frühling die perfekte Reisezeit ist.

Radfahren auf Mallorca – 10 Gründe für ein Trainingslager im Frühling

Highlights Aktivreisen Sportreisen Radfahren Mallorca
Radfahren auf Mallorca – Hol dir die Kondition in den Bergen

#7 Radfahren in Norwegen

Richtig ernst ging es dann beim Radfahren in Norwegen zur Sache. Bei der Viking Tour, einem norwegischen Radrennen mit 8 Etappen an 7 Tagen, konnte ich  mir die Kondition holen, die ich schon lange brauchte. Gerade weil der Wettergott eigentlich an keinem Tag gnädig mit uns war, bin ich im Nachhinein stolz dabei gewesen zu sein. Das Radfahren in Norwegen kann also sehr kalt und nass werden. Schönwetterfahrer sollten sich warm anziehen.

Suchst du Anregungen für deinen Radurlaub in Norwegen? Dann hol dir die Tipps für deine Reiseplanung.

Radfahren in Norwegen – Tipps für deine Reiseplanung

Highlights Aktivreisen Sportreisen Radfahren Norwegen
Wenn das Wetter mitspielt kann Radfahren in Norwegen das Highlight werden

Aktivreisen zu Fuß

Als Kind wollte ich nie Laufen. Ich blieb öfter einfach stehen und bockte. Meine Mutter würde jetzt lachen, wenn sie es lesen würde. Auch heute zählt das Laufen im Triathlon nicht zu meinen Stärken, dennoch genieße ich es im Urlaub eine Wanderung zu unternehmen. Es gibt so viel auf der Welt zu entdecken. Von Bergen und Vulkanen hat man atemberaubende Aussichten, die man für immer in Erinnerung behalten wird.

#6 Vulkanbesteigung Kelimutu – Flores, Indonesien

Die Besteigung des Vulkan Kelimutu auf Flores in Indonesien kann man zugegebener Maßen auch unsportlich erleben, indem man einfach bis zum Parkplatz hochfährt und danach die 20min bis nach oben läuft. Aber die Aussicht ist einfach beeindruckend. Ich habe noch nie einen Vulkan bestiegen, der solch faszinierende Kraterseen hatte. Gerade weil die Seen ihre Farbe von Zeit zu Zeit wechseln, macht es diesen Vulkan zu einem besonderen Ort. Eine Besteigung mitten in der Nacht ist schon sportlich genug.

Besteigung des Vulkan Kelimutu – farbwechselnde Kraterseen auf Flores, Indonesien

Highlights Aktivreisen Sportreisen Besteigung Vulkan Kelimutu Flores Indonesien
Vulkan Kelimutu und seine drei Kraterseen – jeden Aufstieg wert

#5 Vulkanbesteigung Villarrica -Pucún, Chile

Ein besonderes Erlebnis war die Besteigung des Vulkan Villarrica in Pucón, Chile. Über Ostern machten wir einen Abstecher in den Ort voller Aktivitäten. In Pucón kann man nicht nur Vulkane besteigen, aber das war das was wir getan haben und ich würde es jedem empfehlen, einen längeren Aufenthalt dort einzuplanen. Mit etwas Glück ist es möglich einen Blick in den Vulkan zu erhaschen. Bei unserer Besteigung war es zu eisig. Aber dennoch ist die Aussicht von oben traumhaft.

Traumhafte Besteigung des Vulkan Villarrica – Pucón Chile

Highlights Aktivreisen Sportreisen Besteigung Vulkan Villarrica
Die Besteigung des Vulkan Villarrica in Chile solltest du dir nicht entgehen lassen

 #4 Wandern in Norwegen

Neben dem Radfahren eignet sich Norwegen ideal für Wanderungen. Gerade die Region um Odda hat es mir angetan. Die Wanderungen zum Gletscher Buarbreen und die Wanderung zur Trolltunga waren besonders beeindruckend. Norwegen steht deshalb ganz oben auf der Liste der Länder, die ich gerne nochmal bereisen möchte.

Highlights Aktivreisen Sportreisen Wandern Norwegen
In Odda, Norwegen kannst du viele Wanderungen unternehmen. Die zur Trolltunga zählt zu den Favoriten

#3 Wandern im Nationalpark Torres del Paine, Chile

Den bislang spektakulärsten Sonnenaufgang erlebte ich im Nationalpark Torres del Paine. Die Wanderung mitten in der Nacht hoch zum Aussichtspunkt auf das Bergmassiv lohnt sich. Das Wetter ist im Süden von Chile leider nicht immer optimal und gerade im Nationalpark Torres del Paine kann es vorkommen, dass das Bergmassiv zum Zeitpunkt des Besuchs mit Wolken verhangen ist. Wir hatten Glück und konnten den magischen Moment genießen.

Warum du 4Uhr im Nationalpark Torres del Paine aufstehen solltest

Highlights Aktivreisen Sportreisen Wandern Torres del Paine
Ich hatte bis jetzt kein magischeres Erlebnis als der Sonnenaufgang oben an den Torres del Paine

Aktivreisen mit Wettkampfcharakter

Je mehr ich nun auch regelmäßig an Wettkämpfen teilnehme, interessieren mich Wettkampfreisen mehr und mehr. Die ersten Reisen durfte ich die letzten Jahre bereits unternehmen und hoffe, dass es noch viel mehr werden. Ein Marathon in New York würde mich schon reizen.

#2 Triathlonreise an die Nordsee

Die erste Triathlonreise ging für mich an die Nordsee zum Red Bull Tri-Islands. Die Veranstaltung wurde das erste Mal ausgeführt und wir waren somit live bei der Premiere dabei. Mit Absicht meldete ich mich nicht für das darauf folgende Jahr, denn ich wollte dieses Erlebnis so in Erinnerung zu behalten.

Red Bull Tri-Islands Triathlon Reise 2015 – ein Sportwochenende an der Nordsee

Highlights Aktivreisen Sportreisen - Red Bull Tri Islands Triathlon Nordsee

#1 Triathlonreise nach Barcelona

Eines meiner Highlights aus dem Jahre 2016 war die Reise zum Barcelona Triathlon. Ich liebe Barcelona. Nicht umsonst habe ich nach dem Studium meinen drei monatigen Aufenthalt um weitere drei Monate verlängert.

Eine Veranstaltung in meiner Lieblingsstadt war mein persönliches Highlight in 2016. Das erste Mal im offenen Meer schwimen und gegen die Wellen ankämpfen war schon hart, aber die Stimmung in Barcelona ist fast mit der beim Berlin Marathon zu vergleichen. Lies dir den Bericht durch, um dir Inspirationen zu holen. Vielleicht zieht es dich auch mal nach Barcelona.

Barcelona Triathlon 2016 – ¡venga, venga… vamos, ánimo!

Highlights Aktivreisen Sportreisen Triathlonreise Barcelona Triathlon

Und nun du!

Welche Aktivreisen hast du bereits unternommen? Welche waren deine Highlights? Hast du Orte, die du fürs Radfahren empfehlen kannst? An welchem Ort, warst du Wandern oder Skifahren, den du nicht vergessen wirst? Oder hast du sogar eine Wettkampfreise unternommen?

Möchtest du mehr von mir erfahren? Dann folge mir doch auf den Social Media Kanälen (FacebookInstagramPinterest) oder abonniere meinen Newsletter, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

Weitere Beiträge, die dir gefallen könnten