Der Liepnitzsee Triathlon an meinem Lieblingssee

Die Jahre vorher hatte ich an dem Tag keine Zeit oder verpasste die Anmeldung. Auch dieses Jahr waren die Anmeldungen schnell geschlossen. Der Liepnitzsee Triathlon hat nur bis zu 275 Startplätze zu vergeben.

Vor dem Start

Da es für mich der erste Triathlon der Saison 2015 war, wusste ich nicht wie ich mir das Rennen einteilen sollte. Die Temperaturen ließen auch zu wünschen übrig. Also besorgte ich mir bei Laktat3 einen Neoprenanzug – einen Sailfish Attack*. Lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich mir einen Neoprenanzug ausleihen sollte oder nicht. Als gute Schwimmerin habe ich es immer für unnütz gehalten mir einen Neo zuzulegen, aber die Wassertemperaturen lagen bei 19 Grad. Da führte kein Weg dran vorbei.

Liepnitzsee-Triathlon-EveDas Schwimmen

Nach dem guten Start schwamm ich mich auf der Schwimmstrecke schnell nach vorne. Ich bin vorher nie mit einem Neoprenanzug geschwommen und war überrascht, für welchen Auftrieb der Attack sorgte. Ich schwamm quasi als würde ich über dem Wasser liegen. Für mich war es beim Neo sehr wichtig, dass ich die Schultern gut bewegen kann und damit hatte ich keine Probleme. Der Neo saß perfekt.

Liepnitzsee-Triathlon-SchwimmenEs ging zwei Runden im Dreieckskurs durch den Liepnitzsee. Das Wasser war angenehm, keine Wellen, die Sicht war gut, nur musste mein Nebenmann mir ständig seinem Arm an meinen Arm schlagen musste. Ich weiß auch nicht, ob nur ich das gemerkt habe und keiner wollte weiter Abstand lassen. Also musste ich ihn etwas abhängen und war vor ihm an der nächsten Boje. Diesen Vorsprung konnte ich aber nicht bis zum Ende halten. Dennoch stieg ich nach 23min als erste Frau aus dem Wasser aus.

Nun die Generalprobe:

Liepnitzsee-Triathlon-Neoden Neo ohne vorheriges Testen schnell ausziehen. Das war leichter gesagt als getan, denn man muss den Ärmel auch erstmal über die Triathlon-Uhr bekommen. Noch die Füße irgendwie sauber putzen, Schuhe an, Helm auf, Startnummer nicht vergessen und rauf aufs Rad.

Radfahren

Liepnitzsee-Triathlon-RadDie Strecke bestand aus 4 Runden, wobei ich die erste Runde noch entspannt fuhr, weil ich keine Streckenkenntnis hatte. In der zweiten Runde kam die zweite Frau von hinten und überholte mich. Ich versuchte dran zu bleiben und ihr Tempo zu fahren. Doch Pustekuchen, ich musste sie fahren lassen.

Wieder in der Wechselzone

bemerkte ich durch den Sprecher, dass die dritte Frau mich nun auch eingeholt hatte. Den Vorsprung vom Schwimmen konnte ich beim Radfahren nicht halten, obwohl ich mit meiner Radzeit von 1:15h nur 2-3 min langsamer war als die beiden Führenden.

Liepnitzsee-Triathlon-LaufLaufen

Ich ging also mit der dritten Frau auf die Laufstrecke. Diese hatte es in sich. Uns wurde schon mitgeteilt, wir sollen aufpassen. Dort sind viele Wurzeln. In der Tat! Die Strecke war sandig und wurzelig. Der Rundweg geht nicht komplett um den See. Beim Hotel am Liepnitzsee muss man kurz an der Straße lang laufen um dann wieder rechts in den Wald einzubiegen. Die 8km-Strecke kam mir als schlechte Läuferin sehr entgegen.  Die fehlenden 2km zur normalen olympischen Distanz sind Grund sich wieder beim Liepnitzsee Triathlon anzumelden. Beim Laufen konnte ich das Tempo der nun zweiten Frau nicht anähernd halten, sie war einfach zu schnell für mich. Und wie sich rausstellte, hat sie innerhalb der 8km die Führende noch eingeholt und kam als Siegerin ins Ziel.

Finish

Liepnitzsee-Triathlon-SiegerIch versuchte die ganze Zeit in einem normalen Tempo weiter zu laufen und hielt Ausschau nach weiteren Teilnehmerinnen, denn bis zu diesem Zeitpunkt lag ich auf Platz 3. Doch es war niemand zu sehen und somit erreichte ich mit einer Zielzeit von 2:28h Platz 3 von 11 Frauen. Für meinen ersten Triathlon der Saison fand ich das spitze.

Warum lohnt es sich dort mitzumachen?

Wenn du Defizite im Laufen hast, solltest du dich für den Liepnitzsee Triathlon anmelden. Die Laufstrecke ist zwar voller Wurzeln, dafür aber nicht so lang. Hier geht’s zur Veranstaltung vom Liepnitzsee Triathlon.

Zum Schluss ist noch zu erwähnen, dass der Liepnitzsee einer der schönsten Seen im Norden Berlins ist. Besonders gut eignet sich der See für eine Schwimmtrainingseinheit. Die Insel lässt sich in 3,5km umrunden. Solltest du zwischendurch eine Pause brauchen, kannst du dich auf der Insel ausruhen. Ein Abstecher an den Liepnitzsee lege ich dir sehr ans Herz.

Weitere Beiträge, die dir gefallen könnten

Möchtest du mehr erfahren?

Dann folge mir

auf den Social Media Kanälen (FacebookInstagramPinterest) oder abonniere meinen Newsletter, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

und lass uns Freunde sein